Informationen zur ambulanten Operation

- Abbildung -

Warum ambulant operieren?

Eine ambulante Operation bietet Ihrem Kind eine Reihe Vorteile und dies nicht nur aus medizinischer Sicht. Die Angst vor einem Krankenhausaufenthalt, vor der Trennung von seinen Eltern und der gewohnten Umgebung entfällt. Ihr Kind muss sich nicht dauernd auf neue Situationen und Gesichter einstellen, wie es bei einer stationären Behandlung zwangsläufig der Fall wäre. Es kennt die operierenden Ärzte bereits schon aus den Voruntersuchungen und hat im besten Fall Vertrauen zu uns als seinem Arzt.
Auch für Sie als Eltern ist die Situation mit weniger Belastung verbunden, da Sie Ihren Tagesablauf nicht so stark anpassen müssen, als wenn Sie selbst mit Ihrem Kind in einer Klinik verbleiben oder dies dort regelmäßig besuchen würden. Zudem ist die Pflege durch die Eltern, das Vertrauen in die gewohnte Umgebung, die Ihrem Kind eigene Motivation zur Genesung doch zu Hause am größten und durch kein noch so nettes Pflegepersonal zu ersetzen. Eine Freistellungsbescheinigung für den Arbeitgeber bekommen Sie natürlich von uns.
Auch aus medizinischer Sicht bietet die ambulante Operation Vorteile. So ist das Auftreten von Wundinfektionen hier deutlich geringer als bei einem Krankenhausaufenthalt. Aktuelle Studien belegen zudem eine in aller Regel deutlich bessere Heilung, wenn das Kind sich im eigenen Zuhause voll auf die Genesung konzentrieren kann, die nötige Zuwendung und Ansprache erhält.

Vorteile für das Gesundheitswesen

Auch für das Gesundheitswesen bringt das ambulante Operieren Vorteile. Wirtschaftlich betrachtet ist eine ambulant durchgeführte Operation deutlich kostengünstiger als Operationen unter stationären Bedingungen.
Oft überbuchte Krankenbetten werden frei gehalten und entlasten damit die eingeschränkten Krankenhausetats und das meist begrenzte Pflegepersonal.