Die vorbereitende Untersuchung

- Abbildung -

Was wir tun können

Die Untersuchung besteht meist in einer ganz normalen, gründlichen körperlichen Untersuchung, wie Sie es vom Kinderarzt kennen.
Wir bemühen uns dabei, dem Kind unangenehme Erfahrungen weitgehend zu ersparen und werden Ihnen und Ihrem Kind vorher genau erklären, was warum passiert.
Jedoch ist eine Untersuchung nicht immer ein angenehmes Thema für ein Kind und es kommt natürlich manchmal auch zu Tränen. Wir sind stets bemüht, die Situation für Ihr Kind erträglich zu halten und setzen im "tränenreichen Notfall" gerne auch Hilfsmittel und Techniken zur Ablenkung Ihres Kindes ein.

Was Sie tun können

Als Eltern können Sie Ihren Teil tun und Ihr Kind im Rahmen seines Verständnisses bereits vorher über die anstehende Untersuchung informieren und wahrheitsgemäß auf Fragen Ihres Kindes eingehen.
Natürlich ist auch Ihre Anwesenheit bei der Untersuchung ein wichtiger Faktor für das Vertrauen Ihres Kindes. Sie sind als Bezugsperson stets an seiner Seite und vermitteln Ihrem Kind das nötige Vertrauen in die doch oft mit Angst behaftete Situation.